Unsere Gästezimmer

Immer gut bedacht


In unseren vier liebevoll eingerichteten Gästezimmern (3 Standard und 1 Deluxezimmer) können Sie sich nach Ihren Wanderungen oder Ausflügen ausruhen oder in unserem lauschigen Wein- und Biergarten bei einem fruchtigen Glas Riesling die Seele baumeln lassen. Alle unsere Zimmer sind Nichtraucherzimmer und bieten TV, Dusche, WC, Föhn, Safe und kostenloses W-LAN.

Unsere besonderen Zimmerangebotspreise schließen ein reichhaltiges Frühstück mit ein:

Standard Dz
Standard Ez
1-2 Nächte     
60,00 Euro
40,00 Euro
3-6 Nächte     
58,00 Euro
38,00 Euro
ab 7 Nächten     
55,00 Euro
35,00 Euro

Deluxe Dz
Deluxe Ez
1-2 Nächte     
70,00 Euro
45,00 Euro
3-6 Nächte     
68,00 Euro
43,00 Euro
ab 7 Nächten     
65,00 Euro
40,00 Euro

ohne Frühstück 5,00 Euro Ermäßigung pro Person
Frühstück für externe Gäste 8,80 Euro pro Person
Zusatzbett auf Anfrage möglich


Unsere Verwöhn-Angebote


Wer sich nach einer strammen Wanderung oder ausgiebigen Radtour etwas Schönes gönnen möchte, dem bieten wir eine Fußreflexzonenmassage nach Friedrich Butzbach. Die Kombination aus Fußreflexzonen- und Beinmassage regt die Durchblutung sowie den Lymphfluss an und sorgt so für optimale Entspannung.

Für alle, die schwer abschalten können oder zu Verspannungen im Schulter- bzw. Nackenbereich neigen, eignet sich unsere Kopf-Schulter-Gesichtsmassage. Massiert werden Kopf, Schultern und Nacken bis unter das Schulterblatt. Diese Massage wirkt sich positiv auf das zentrale Nervensystem aus und garanitiert vollkommene Tiefenentspannung.

Den gesamten Organismus stärkt unsere Ganzkörper-Ayurvedamassage mit gereiften und warmen Sesamöl. Sie wirkt beruhigend auf die Psyche und regenerierend und vitalisierend für die Haut, kräftigt den Kreislauf und hilft Toxine aus dem Körper auszuleiten.

Informationen zu den Massageangeboten und Preisen erhalten Sie bei Ina Devi Knoth:
unter Tel. 06706/8825 oder per E- Mail: deviknoth@gmail.com


Sehenswürdigkeiten in der Region


Unser Gasthaus ist ein idealer Ausgangspunkt vieler Urlaubsaktivitäten.

Wer auf den Spuren der Heiligen Hildegard von Bingen pilgern möchte, braucht sich nur die Wanderschuhe anzuziehen, denn der 140 km lange Hildegardisweg führt direkt an Braunweiler vorbei. Viele weitere Wanderwege lassen sich in der Umgebung entdecken. Der Naturlehrpfad (4 km) in der Gemarkung Braunweiler z.B. eröffnet in anschaulicher Weise die Vorgänge und Lebenssituationen in der Natur. Der Startpunkt der 9 Kilometer langen Nordic Walking Strecke "Heegwaldtour" befindet sich an der Grillhütte unterhalb des Sportgeländes von Braunweiler.

Wer klettern möchte, findet am Rotenfels bei Bad Münster am Stein mit 202 Metern Höhenunterschied die höchste Steilwand Deutschlands nördlich der Alpen.

Die Brückenstadt Bad Kreuznach mit ihrem Kurbetrieb und einzigartigem Salinental verwöhnt mit vielen Wellnessangeboten und ist die perfekte Flaniermeile für Ihre Einkäufe. Nicht nur bei schlechtem Wetter lockt das Bäderhaus - Deutschlands schönste Saunalandschaft. Auf 4.000 Quadratmetern Fläche finden Sie hier Saunaluxus mit Aufgusssauna, Dampfbädern, Hamam, Solebecken, Sonnenterrasse mit Pool, Dachgarten, Wasserfall, Eisgrotte und großzügigen Ruhebereichen.

Das nahegelegene Bad Sobernheim lockt mit einem weiteren begehbaren Abenteuer - dem 3,5 Kilometer langen Barfußpfad mit Lehmstampfbecken, Nahefurt und Hängebrücke. Im benachbarten Freilichtmuseum erwacht das alltägliche Leben der letzten 500 Jahre zu neuem Leben. 40 historische Gebäude wurden an ihren Originalstandorten in Rheinland-Pfalz abgebaut und auf dem Gelände des Freilichtmuseums wieder zusammengefügt und detailgetreu eingerichtet.

Rheinromantik pur erleben Sie in Bingen, der heimlichen Hauptstadt des deutschen Weines, denn hier stoßen die Anbaugebiete Rheinhessen, Nahe, Rheingau und Mittelrhein aneinander.

Wie in eine glitzernde Märchenhöhle versetzt, fühlen Sie sich in dem einzigen in Europa für Besucher zugänglichen Edelsteinstollen in Idar-Oberstein. Nicht nur einmalig schöne Achate lassen sich hier bestaunen, sondern auch glitzernde Bergkristalle, Amethyste, Rauchquarze und Kalkspat verzaubern mit ihrer zeitlosen Schönheit.

Wer es sportlicher mag, kann sich auf dem neu eingerichteten Mountainbike Übungsplatz in Stromberg ausprobieren. Der Naheradwanderweg stellt die Achse der Radwanderstrecken zwischen Hunsrück und Nordpfalz dar, sehenswert sind auch die kleinen Nebenstrecken.

Übrigens: mitgebrachte Räder können gerne in unserer Scheune untergestellt werden.

Eine außergewöhnliche Fahrt auf Gleisen bietet die Draisinentour ab Staudernheim. Mit einer Fahrraddraisine fahren Sie über die 40 km lange stillgelegte Bahnstrecke im Glantal nach Altenglan.

Gerne arrangieren wir für Sie auch eine Weinprobe beim Winzer oder eine Planwagenfahrt.




zum Anfang der Seite